Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands ab 30€ Bestellwert

Filter

zebra-teppich-grau-145x160.jpg

Um die Kinderzimmer Einrichtung perfekt abzurunden, solltest du auf einen Teppich nicht verzichten. Kinderteppiche laden einfach zum Wohlfühlen ein und schaffen eine gemütliche Atmosphäre.

Vorteile von Kinderteppichen

Egal ob krabbeln, robben oder spielen, kleine Kinder verbringen viel Zeit auf dem Fußboden. Zugleich dienen Kinderteppiche perfekt als wärmende Spielunterlage. Denn oftmals sind die Hartböden wie Fliesen, Laminat oder Parkett eher kühl. Wenn du vermeiden willst, dass beim Spielen unschöne Kratzer auf dem Boden entstehen, kannst du den Fußboden durch einen Teppich schützen. 

Ein wichtiger Tipp, Kinderteppiche sollten mit einer rutschhemmenden Unterseite versehen sind, damit die Kinder beim Spielen und Toben nicht ausrutschen.

Vorteile eines seperaten Kinderteppichs, im Vergleich zu einem komplett ausgelegten Teppich über das gesamte Zimmer liegen ganz klar auf der Hand. Ein separater Teppich kann schnell eingerollt werden, um den Boden gründlich reinigen zu können. Zudem kann man den Teppich auch draußen ausklopfen, um den Staub besser zu entfernen. Falls einem das Motiv nicht mehr gefallen sollte oder der Teppich schon abgenutzt ist, kann man diesen leicht austauschen. Zudem gibt es viele Modelle für Kinder, die waschmaschinengeeignet sind. 
Hochwertige Kinderteppiche sind besonders strapazierfähig und leicht zu reinigen durch den eher niedrig gehaltenen Floor und die pflegeleichten Materialien.

Welche Materialien eignen sich?

Naturfaser - Vorteil eines Kinderteppichs aus Naturfasern wie beispielweise Baumwolle ist die Wärmefunktion. Der Baumwoll-Teppich hält einen kalten Boden noch besser warm.

Kunststofffaser - Oftmals sind Kinderteppiche aus Kunststofffasern wie Polypropylen oder Polyacryl, da diese strapazierfähiger sind und leichter zu reinigen. Synthetische Materialien nehmen weniger Schmutz und Staub auf und sind demnach auch für Allergiker geeignet.

Design und Motive - regen zum Spielen an

Bei der Auswahl des Teppichs, solltest du auf ein harmonisches Gesamtbild achten. Wenn der Kinderzimmerteppich als Eyecatcher dienen soll, könnten auch mal knallige Farben die Einrichtung des Kinderzimmers abrunden. Genauso gut können sanfte Farben sich harmonisch in den skandinavischen Stil einbinden lassen und dadurch eine moderne schlichte Wohlfühlatmosphäre bilden. Egal, ob rund, eckig oder andere lustige Formen, Kinderteppiche dienen nicht nur als Dekoelement, sondern bringen auch noch viele weitere Vorteile mit sich.
Liebevolle und schöne Motive auf dem Teppich fördern die Kreativität und Fantasie unserer Kleinen und regen zum Spielen, Toben oder auch einfach mal zum Kuscheln an.

Besonders wichtig: Kinderteppiche sollten schadstofffrei sein, so dass man die Kinder bedenkenlos darauf krabbeln und spielen lassen kann.